Das Verwaltungsgebäude der früheren Karl-Bonhoeffer-Nervenklinik („Bonnies Ranch“) ist ein schöner alter Backsteinbau. Die Flure stehen voller Aktenschränke, gefüllt mit wahrscheinlich Millionen von Seiten über Straftäter. Professor Norbert Konrad hat hier sein Büro, er ist einer der profiliertesten Forensiker Deutschlands. Die meisten Psychologen beschäftigen sich lieber mit „normalen Kranken“ und nicht mit Kriminellen, vor allem nicht mit Mördern. Aber genau das ist ein Spezialgebiet des 56-jährigen Facharztes für Neurologie und Psychiatrie.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.