Berlin -  Herausgeputzt haben sich die Damen und Herren der gehobenen Berliner Gesellschaft, ganz nach dem Pariser Chic. Die Frauen erscheinen in Reifröcken, die Männer in Rock und Kniehosen. Zu Hunderten strömen sie am 23. Juli 1776 in den Norden des Tiergartens. Ihr Ziel ist eine Lichtung an der Spree, genannt Zirkel (heute: Großfürstenplatz). Dort wollen sie auf die Verlobung von Sophie Dorothee von Württemberg mit Zarewitsch Paul, dem russischen Thronfolger, anstoßen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.