Drei Bankräuber wurden am Mittwoch gegen 1 Uhr von Spaziergängern gestört, als sie die Bankfiliale Friedersdorf (Dahme-Spreewald) überfielen. Die Täter hatten im Bankvorraum bereits ein Fenster herausgerissen und den Kontoauszugsdrucker in einen Kleinbus verladen, den sie kurz zuvor gestohlen hatten. Als die Polizei eintraf, flüchteten sie. Auf ihrer Fahrt warfen sie Werkzeuge aus dem Auto. Den Tätern gelang die Flucht, weil die Gegenstände den verfolgenden Streifenwagen beschädigten. (bla.)