"Die Wahrheit ist dem Menschen zumutbar“, lautet das Bekenntnis der Schriftstellerin Ingeborg Bachmann. Sie wusste, dass Menschen von den Schreibenden Wahrheit fordern, weil sie „in den Stand kommen wollen, wo ihnen die Augen aufgehen“. Absichtsvoll steht das Bekenntnis in weißer Schrift auf rotem Grund im Foyer unseres Pressehauses am Alexanderplatz. Wer hier arbeitet, kann ihn mehrfach täglich lesen – als Ermunterung, wenn er das Haus betritt, als Prüfung, wenn er es verlässt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.