BERLIN. Der frühere DEL-Klub Berlin Capitals sicherte sich am Sonntag die Meisterschaft in der Eishockey-Regionalliga Nord/Ost und den damit verbundenen Aufstieg in die drittklassige Oberliga. Nach dem 5:1 beim Adendorfer EC gewannen die Caps am Sonntag vor 2 879 Zuschauern das Derby gegen die Eisbären Juniors 9:1 (5:0, 3:0 1:1). Die Tore erzielten Gross (3), Czajka (2), Schertz, Watzke, Fadeev und K. Hurbanek. Für die Juniors traf Tepper.