Neuer Inhalt

Einmal Grünzeug, bitte!: Das sind die besten Salatbars in Berlin

Berlin -

Salate klingen erstmal nach viel Grünzeug und viel Grünzeug klingt erstmal langweilig. Dabei ist so ein richtig saftiger und frischer Salat alles andere als langweilig. Ob mit Fleisch, vegetarisch oder vegan – Salate sind vielfältig und bunt. Der Bowl- und Superfood-Trend hat  auch dazu geführt, dass Salate kreativ und vollwertig geworden sind. Gerade in den warmen Monaten in Berlin sind Salatbars eine willkommene Lunchoption. Salate gibt's auf jeder Berliner Speisekarte, wir wollen uns aber auf die Restaurants und Imbisse konzentrieren, die sich primär auf Salate spezialisiert haben.

Collage ohne Titel

Berlin Ick liebe Dir – das ist der Blog von Judith Karbstein und Mareike Bölsche. Die beiden präsentieren auf ihrem Blog Insider-Tipps zu Restaurants, Bars, Cafés oder Shops für Berliner und Nicht-Berliner.

Foto:

Berlin Ick Liebe Dir

Daluma in Mitte & Charlottenburg

Das Daluma war einer der ersten Läden in Berlin, die sich voll und ganz der veganen und gesunden Ernährung verschrieben haben. Inzwischen gibt es auch Fisch- und Fleischoptionen. Die Salate könnt ihr nach eigenem Belieben mit verschiedenen Toppings zusammenstellen. Alternativ gibt es auch immer Salate, die vorab je nach Saison zusammengestellt werden und To Go in den Kühltheken zu finden sind. 

Besonderheit: Funktionale Juices, Produkte wie Nahrungsergänzungsmittel, Proteinpulver, Snackriegel, Hautpflege
Preisniveau: Salate ab 8 EUR
Weitere Infos: Website

Funk You in Charlottenburg & Mitte

Das Funk You ist sowohl in Berlin Mitte als auch in Charlottenburg im Foodcourt vom Bikini Berlin zu finden. Angeboten werden verschiedene vegane und vegetarische Salate. Gesund, ausgewogen und lecker – perfekt für euren Lunch.

Besonderheit: Vegan-vegetarisch, Smoothies, Raw Cakes
Preisniveau: Salate ab 8,00 EUR
Weitere Infos:Website

Fechtner in Mitte

Das Fechtner in der Nähe des Rosenthaler Platzes hat sich vor allem auf proteinreiche Salate spezialisiert. Lachs, Garnelen oder verschiedene Käsesorten können wahlweise dazu geordert werden. Wer keine Lust darauf hat, seinen Salat selbst zusammenzustellen, schnappt sich einen fertigen Salat aus der Menükarte.

Besonderheit: Stullen in allen Variationen
Preisniveau: Salate ab 8,40 EUR
Weitere Infos: Webseite

Good Bank in Mitte

Frischer geht es nicht! Im Good Bank in Berlin Mitte wird der Salat direkt im Laden angebaut. Möglich wird es durch die Vertical Farming Regale von Infarm. Und glaubt mir, es die frisch gepflückten Salatblätter schmecken so viel aromatischer.

Besonderheit: Salate werden direkt im Laden angebaut
Preisniveau: Salate ab 8,60 EUR
Weitere Infos:Website

Beets & Roots in Mitte

Das Beets & Roots hat mit dem ersten Bissen mein kulinarisches Herz erobert. Zwar stehen auf der Karte vor allem kalte und warme Bowls, aber auch die Salate können sich absolut sehen lassen. Je nach Saison könnt ihr euch auf unterschiedliche Kreationen freuen, die sowohl vegane als auch omnivore Ernährungsvorlieben bedienen.

Besonderheit: Gerichte werden zusammen mit einem Sterne-Koch entwickelt
Preisniveau: Salate ab 7,85 EUR
Weitere Infos: Beets & Roots

Little Green Rabbit

Das Little Green Rabbit ist zwar nicht ganz so hip und cool wie die anderen Locations, hat aber eine gute Auswahl an leckeren Salaten und das gleich 4x in Berlin. Ob vegan, vegetarisch oder mit Fisch & Fleisch – die Salatvariationen sind frisch, gut abgeschmeckt und vollwertig.

Besonderheit: Kumpir/ Ofenkartoffeln
Preisniveau: Salate ab 7,45 EUR
Weitere Infos: Website

Dean & David

Dean & David ist eine Kette, die in ganz Deutschland Filialen führt, aber muss sie dadurch schlecht sein? Nein, finden wir zumindest nicht. Mit gleich 10 Standorten in Berlin ist es wohl die Salatbar, die am häufigsten in der Stadt vertreten ist. Angeboten werden sowohl Klassiker als auch saisonale Optionen. Wer gerade seine Kalorien im Blick halten möchte – im Dean & David sind sie aufgelistet (zumindest auf der Website).

Besonderheit: Salate können auch selbst zusammengestellt werden
Preisniveau: Salat ab 6,95 EUR
Weitere Infos: Website

Weilands Wellfood in Tiergarten

Am Potsdamer Platz liegt das Weilands Wellfood und erfreut sich gerade zur Mittagszeit großer Beliebtheit bei allen, die in der Ecke arbeiten. Kein Wunder, das Essen ist frisch zubereitet, saisonal und abwechslungsreich. Ein Schmankerl für alle Freunde süddeutscher Hausmannskost: Es gibt auch einen Salat mit Maultaschen.

Besonderheit: Nennung der Funktion der Lebensmittel im Körper
Preisniveau: Salat ab 5,60 EUR
Weitere Infos: Website