Berno Odo Polzer wird neuer Leiter der MaerzMusik

Der österreichische Dramaturg und Kurator Berno Odo Polzer wird neuer künstlerischer Leiter des Berliner Festivals MaerzMusik. Das teilten die Berliner Festspiele am Montag mit. Der 1974 geborene Polzer arbeitete von 2000 bis 2009 als Kurator und künstlerischer Leiter für das Festival Wien Modern und arbeitete unter anderen mit Künstlern wie Jérôme Bel und Xavier Le Roy. Er folgt auf Matthias Osterwold, der die MaerzMusik seit 2002 geleitet hat und 2014 sein letztes Programm kuratieren wird; bereits in diesem Jahr hat Osterwold die Leitung des Klangspuren-Festivals in Schwaz/Tirol übernommen. „Berno Odo Polzer“, erläuterte der Intendant der Berliner Festspiele, Thomas Oberender, die Wahl, „steht als Kurator der jüngeren Generation für eine Haltung, die politisch reflektiert ist und sich durch kritische Nähe zum künstlerischen Schaffensprozess auszeichnet.“ (BLZ)