BERLIN, 17. Januar. Die AEG Kondensatoren und Wandler GmbH mit Hauptsitz in Berlin ist mit Wirkung zum 30. Dezember 1998 an die Berliner KuW Kondensatoren und Wandler Beteilungs GmbH verkauft worden. Wie die Käufergesellschaft mitteilte, setzt sie sich aus institutionellen und privaten Anlegern sowie aus leitenden Mitarbeitern der AEG Kondensatoren und Wandler GmbH zusammen. Außerdem sei geplant, einen Gesellschaftsanteil an die Belegschaft abzugeben.Führender HerstellerDie AEG Kondensatoren und Wandler GmbH ist nach eigenen Angaben führender Hersteller von Kondensatoren für technische Konsumgüter, wie zum Beispiel Hausgeräte und industrielle Anwendungen sowie induktiven Bauelementen und Systemen für den energietechnischen Bereich.Im Geschäftsjahr 1998 beschäftigte das Unternehmen 330 Mitarbeiter und erzielte einen Umsatz von 72,3 Millionen Mark. In diesem Jahr soll eine weitere, neue Fertigungsstätte in Tschechien errichtet und damit die Voraussetzung für einen weiteren Wachstumsschub geschaffen werden. Die KuW Kondensatoren und Wandler Beteiligungs GmbH stattet das Tochterunternehmen mit einer Eigenkapitalquote von zirka 30 Prozent aus. Ein tragfähiges Konzept sei mit den Banken erarbeitet worden. (wi.)