Wo ist Thomas Ranke? Drei Monate nach seinem Verschwinden wurde Christian Bogner mit dessen Ausweispapieren festgenommen.
Foto: Volkmar Otto

BückeburgEinen steilen Berg geht es hinauf, an den Ortsrand einer Kleinstadt. Ein Anwesen, wie abgeschottet von der Welt und im Haupthaus sitzt Gabriel Hart* in seinem Wohnzimmer mit Schrankwand und Couchgarnitur. Draußen patrouilliert ein Mann im Tarnanzug, mit einem hüfthohen Rottweiler, der an der Leine zerrt und sich aufbäumt. Misstrauisch stellt Hart eine halbe Stunde lang Fragen, bevor er schließlich etwas Vertrauen fasst. Harts Verwandte und Bekannte haben Warnungen ausgesprochen, dass Bogner ausbrechen und wiederkommen werde. Dann nimmt er seinen Ordner und breitet Fotos vor sich aus. Von Thomas Ranke, dem Bruder seiner Frau.

Lesen Sie doch weiter

Erhalten Sie unbegrenzt Zugang zu allen Online-Artikeln der Berliner Zeitung für nur 9,99 € im Monatsabo.

Jetzt abonnieren

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Oder das E-Paper? Hier geht’s zum Abo Shop.