Christian Bogner brach mehrfach aus Gefängnissen aus. Auch aus einem der sichersten Deutschlands: der JVA Lübeck.
Foto: Berliner Zeitung/Markus Wächter

Lübeck - Am 28. Oktober 2019 wartet Christian Bogner morgens um 6 Uhr mit seiner Habe im Hochsicherheitstrakt der JVA Celle. Drei SEK-Beamte mit Sturmhauben treten ein und belehren ihn, dass er nun unter polizeilicher Hoheit steht, so berichtet es Bogner. Im Falle der Flucht drohe ein Schusswaffeneinsatz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.