Magdeburg - Die Bundeswehr wird in dieser Woche in Halberstadt ihre angekündigten Zelte für Flüchtlinge aufstellen. Auf dem Gelände der Zentralen Anlaufstelle für Flüchtlinge (ZASt) würden Spezialpionierkräfte aus Husum die 15 Zelte für bis zu 120 Menschen aufbauen, sagte der Sprecher des Innenministeriums, Stefan Brodtrück, am Dienstag in Magdeburg. Nach Angaben der Bundeswehr sind die bereitgestellten Zelte mit Holzfußböden und Beleuchtung ausgerüstet. Die ZASt hat derzeit eine Kapazität von rund 1500 Plätzen. Das Deutsche Rote Kreuz hatte bereits Zelte aufgebaut. Die Flüchtlingszahlen steigen stetig. (dpa/sa)