Die Bundeswehr hat nach Informationen der Lübecker Nachrichten versehentlich rund 1000 Kindern im Kreis Ostholstein Werbung für eine Karriere als Soldat zugeschickt. Unter den Empfängern der Briefe seien auch einige erst wenige Wochen alte Babys gewesen. Ihnen habe eine Karriere „in verschiedenen Berufsfeldern“ bei der Truppe schmackhaft gemacht werden sollen, berichtete das Blatt am Sonntag. (dpa)