Hannover - Die Aussage der Schauspielerin Maria Furtwängler und ihres Ehemannes, des Verlegers Hubert Burda, im Korruptionsprozess gegen den früheren Bundespräsidenten Christian Wulff und den Filmmanager David Groenewold hat zur Aufklärung kaum etwas beigetragen. Beide bestätigten am fünften Prozesstag am Donnerstag in Hannover den gemeinsamen Besuch des Oktoberfestes im September 2008. An Einzelheiten konnten sie sich aber nicht erinnern.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.