GORLEBEN. Nach zweieinhalbtägiger Fahrt hat der siebte Castor-Transport am Mittwoch das Zwischenlager für Atommüll in Gorleben erreicht. Die Tieflader legten auch die letzten Kilometer ohne größere Zwischenfälle zurück. 12 500 Polizisten hatten den Transport abgesichert. 171 Demonstranten wurden in Gewahrsam genommen. (AFP)