Istanbul - Eine ehrwürdige Zeitung zeigt Mut und macht neue Karriere: Die Druckerei der linkskemalistischen türkischen Tageszeitung Cumhuriyet in Istanbul bekam am frühen Mittwochmorgen Besuch von der Polizei. Die Beamten wollten kontrollieren, ob das Blatt seine Ankündigung wahrgemacht hatte, die erste Nach-Terror-Ausgabe der Pariser Satirezeitschrift Charlie Hebdo in der aktuellen Ausgabe teilweise nachzudrucken – inklusive dem Titelbild, das den Propheten Mohammed weinend mit dem Schild: „Je suis Charlie“ zeigt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.