In der Altensiedlung „Højmarken“ im dänischen Städtchen Gram unweit der Nordseeküste ist Kaffeezeit, doch Birte Hansen bleibt lieber in ihren eigenen Wänden. In ihrer Wohnung ist es so warm, wie sie es mag, ihr Hörgerät funktioniert nicht richtig, und statt mit den anderen Bewohnern zu plaudern, will sie lieber fernsehen. Eine Pflegerin klopft an, steckt den Kopf herein: „Kommst du, Birte?“ „Nee“, sagt die 82-Jährige. Auch gut. Was sie mitmachen will vom Freizeitangebot, ist ihre Sache. Weil sie seit zehn Jahren an den Rollstuhl gebunden ist, lebt sie in einer Pflegewohnung. Doch über ihr Leben bestimmt sie immer noch selbst.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.