Die Nebenwirkungen der folgenden Zeilen sind absehbar: Unzufriedene Ehefrauen, belämmerte Ehemänner, steinreiche Blumenzüchter. Die Hauptwirkung wird wohl der Oderflut ähneln und aus romantischen Tränen bestehen. ---Hauptperson Ulrich Meyer wird hiermit nämlich dem werten Publikum als hoffnungslos romantischer Ehemann vorgestellt. Zum 50. Geburtstag seiner Gattin Georgia Tornow wollte der TV-Mann ihr etwas ganz Besonderes schenken: "Schließlich kommt ja bis zum 100. kein weiterer Geburtstag mit dieser großen Bedeutung." Auf die Idee für sein exklusives und sündhaft teures Geschenk kam er schließlich während des sonntäglichen Rituals im Hause Meyer/Tornow: "Georgia schnippelte mal wieder an ihren Rosen auf unserer Dachterrasse herum, während ich ihr irgend etwas vorlas." Es folgte ein halbes Dutzend vergeblicher Telefonate mit deutschen Rosenzüchtern. Dann der Anruf in der Firma von David Austin, Englands bekanntestem Rosenzüchter. Innerhalb von wenigen Stunden war man sich "handelseinig" Meyer darf eine Rose nach seiner Frau benennen, David Austin bekommt dafür einen Scheck. Über dessen Höhe möchte Meyer wirklich nichts sagen. Nur so viel: "Das ist das Geschenk einer großen Liebe "Bei David Austin ist man nicht so einsilbig. Als Gegenleistung für die etwa achtjährigen Bemühungen um eine Neuzüchtung hält man dort eine "deutlich sechsstellige DM-Summe" (also irgendwas zwischen 100 000 und 999 999 Mark) für durchaus angemessen.Der Preis hat Meyer jedenfalls nicht abschrecken können. Und so findet sich in Austins aktuellem Katalog "Neue Englische Rosen des Jahres 1998" die "Teasing Georgia" (die Facetten des Begriffs Teasing beschreibt Meyer selbst so: "Lokken, verführen, necken bis hin zum Trietzen.")."Teasing Georgia" kann bestellt werden. Für 34 Mark erhält der Blumenfreund eine einzelne Pflanze, für 88,50 Mark kommt sie im günstigen Dreierpack (13,50 DM gespart!). Zitat aus dem Katalog: "Eine gelbe Rose von zarter Schönheit Der Wuchs ist kräftig, aber anmutig und bringt die Blüten gut zur Geltung. Angenehmer Duft mittlerer Intensität Benannt von Ulrich Meyer nach seiner Frau Georgia Tornow. Beide sind bekannte deutsche Journalisten."Meyer hätte das Rosengeheimnis übrigens am liebsten nur mit seiner Georgia geteilt. Aber Rosenfreund Lutz Deisinger, Chef der Berliner Bar jeder Vernunft, stieß bei seinem Inselurlaub auf den aktuellen Katalog des Blumenzüchters und bescherte uns diese romantische Geschichte.ZU GAST: Die Stars der Fernsehserie "Lindenstraße" (im Kempinski).Stadtgeflüster Telefon 23 27 53 96 Telefax 23 27 51 14