Dessau-Roßlau. Die Firma Laukötter Dessau GmbH hat beim Amtsgericht Dessau-Roßlau Insolvenz beantragt. Zum vorläufigen Insolvenzverwalter wurde Rechtsanwalt Henning Schorisch aus Halle bestellt, wie ein Sprecher des Gerichts am Dienstag mitteilte. Das Unternehmen werde bis auf weiteres fortgeführt. Die 1946 gegründete Firma hat nach eigenen Angaben 170 Mitarbeiter. Das Unternehmen ist im Bereich Leichtmetallbau, Druckgusstechnik und Werkzeugformenbau tätig. Schorisch war Insolvenzverwalter von Q-Cells. Das in die Pleite geratene Solarunternehmen aus Bitterfeld-Wolfen (Landkreis Anhalt-Bitterfeld) wurde vom südkoreanischen Konzern Hanwha übernommen. (dpa/sa)