Tasmania 1900 aus Neukölln, heute als Tasmania 73 in der Oberliga Nord vertreten, wurde 1965 nach dem Zwangsabstieg von Hertha BSC (wegen überhöhter Spielergehälter) in die Fußball-Bundesliga aufgenommen und stellte als Absteiger in der Saison 1965/66 folgende noch heute gültige Negativrekorde auf: Schlechteste Gesamtbilanz: 8:60 Punkte, 15:108 Tore.Schlechteste Heimbilanz: 7:27 Punkte, 8:46 Tore.Wenigste Siege in einer Saison: 2. Am ersten Spieltag gegen den Karlsruher SC (2:0), am letzten gegen Borussia Mönchengladbach (2:1).Die meisten Niederlagen in einer Saison: 28.Wenigste Tore pro Saison erzielt: 15.Meiste Gegentore einer Saison: 108.Die meisten Niederlagen in Folge: 10 (vom 20. Okt.1965 bis 8. Jan.1966).Am längsten sieglos in Folge: 31mal (14. August 1965 bis 21. Juni 1966).Wenigste Zuschauer: 827 (gegen Borussia Mönchengladbach). Das bislang einzige Bundesliga-Spiel mit weniger als 1000 Besuchern.