n Goldener Bär: "The People vs. Larry Flynt" (Larry Flynt - Die nackte Wahrheit) von Milos Forman (USA) n Silberner Bär, Spezialpreis der Jury: "He Liu" (Der Fluß) von Tsai Ming-liang (Taiwan/China) n Silberner Bär für beste Regie: Eric Heuman für "Port Djema" (F) n Silberner Bär für die beste Darstellerin: Juliette Binoche für ihre Rolle in "The English Patient" von Anthony Minghella (USA) n Silberner Bär für den besten Darsteller: Leonardo DiCaprio für seine Rolle in "William Shakespeare's Romeo & Juliet" von Baz Luhrmann (USA) n Silberner Bär für eine besondere Einzelleistung: Zbigniew Preisner für seine Musik in "The Island On Bird Street" (DK/GB/BRD) n Silberner Bär für seinen herausragenden Beitrag zur Filmkunst: Raoul Ruiz (F) anläßlich seines Films "Genealogies d'un crime" (Genealogien eines Verbrechens) n "Der blaue Engel", Großer Preis der Europäischen Film- und Fernsehakademie: "Secretos del corazon" (Geheimnisse des Herzens) von Montxo Armendariz Barrios (Sp./F/Port.) n Alfred-Bauer-Preis: "William Shakespeare's Romeo & Juliet" von Baz Luhrmann (USA) n Goldener Bär für den besten Kurzfilm: "Senaste Nytt (Neueste Nachrichten) von Per Carleson (Schw.) n Preis der FIPRESCI: "He Liu" von Tsai Ming-liang n Preis der Unicef-Jury des Kinderfilmfestes: "Kan du vissla, Johanna?" (Kannst du pfeifen, Johanna?) von Rumle Hammerich (Schw.) n Teddy, schwul-Lesbischer Filmpreis: "All Over Me" von Alex Sichel (USA) n Wolfgang-Staudte-Preis: "O Sert o das Memorias" (Der Sert o der Erinnerung) von Jose Araujo (Bras.) n Caligari-Filmpreis: "Nobody's Business" von Alan Berliner (USA) n 12. Friedensfilmpreis: "Nach Saison) von Pepe Danquart und Mirjam Quinte (BRD) +++