1. Juli 1961. Diana wird als Lady Diana Frances Spencer auf Gut Sandringham, einem Besitz der Königin von England, geboren. Ihr Vater, Edward John Earl of Spencer, war Stallmeister der königlichen Familie. Ihre Mutter Frances Roche verließ die Familie, als Diana sechs Jahre alt war.1979. Nach dem Besuch englischer Privatschulen und ihrem Schulabschluß auf einem schweizer Internat beginnt Diana als Kindergärtnerin in London zu arbeiten. Wenig später kursieren erste Gerüchte über eine Liebesbeziehung zum britischen Thronfolger Prinz Charles.24. Februar 1981. Der britische Hof gibt offiziell die Verlobung von Diana und Prinz Charles bekannt.29. Juli 1981. In einer als "Hochzeit des Jahrhunderts" bezeichneten Zeremonie heiraten Diana und Prinz Charles in der Londoner St. Paul·s Kathedrale. 750 Millionen Fernsehzuschauer weltweit sehen die Übertragung der Feierlichkeiten. Zum ersten mal seit 300 Jahren wird mit Diana eine Engländerin Gemahlin eines britischen Thronfolgers.21. Juni 1982. Sohn William, genannt Willis, wird geboren.15. September 1984. Der zweite Sohn Henry, genannt Harry, kommt zur Welt.Oktober 1985. Britische Zeitungen berichten von einem Selbstmordversuch, den Diana angeblich aus Verzweiflung über ihre Eheprobleme verübt haben soll. Vorausgegangen waren zahlreiche Berichte über Dianas Eßstörungen und die Tatsache, daß die Prinzessin von Wales aufgrund des psychischen Drucks angeblich unter Magersucht leidet.1987. In diesem Jahr trifft Diana bei einem Polo-Spiel auf Schloß Windsor zum ersten Mal Dodi al-Fayed. Millionärssohn teilte die Leidenschaft für Polo mit Prinz Charles.9. Dezember 1992. Der damalige Premierminister John Mayor gibt offiziell im Parlament die Trennung von Lady Diana und Prinz Charles bekannt.1993. Mitschnitte intimer Telefongespräche zwischen Lady Diana und ihrem Jugendfreund James Gilby werden bekannt. Er nennt sie "Tintenfischchen". Wenig später kursieren auch Mitschnitte von Telefonaten, die Prinz Charles im Jahr 1989 mit seiner mutmaßlichen Geliebten Camilla Parker Bowles geführt hatte.Juni 1994. Prinz Charles räumt in einem TV-Interview eheliche Untreue ein, nennt aber nicht den Namen der Frau.Oktober 1994. In einem Buch enthüllt Reitlehrer James Hewitt seine frühere Liebesbeziehung zu Diana. Ehemalige Regimentskameraden ächten Hewitt daraufhin öffentlich als "The Rat - die Ratte". Ein Jahr später, im November 1995, gesteht Diana in einem BBC-Fernsehinterview, daß sie Prinz Charles tatsächlich mit Hewitt betrogen hat.18. Dezember 1995. Die britische Königin Elizabeth II. fordert ihren Sohn Charles und Diana auf, die Scheidung einzureichen. Es beginnt eine öffentlich geführte Auseinandersetzung, bei der Diana dem Hof vorwirft, sie psychisch unter Druck zu setzen. Sie beklagt öffentlich die Zwänge des Protokolls und schildert die vom Königshaus ("Die Firma") verlangten Verhaltensmaßregeln.28. August 1996. Die Ehe zwischen Lady Diana und Prinz Charles wird geschieden. Diana behält das Sorgerecht für ihre Söhne, wird mit einer Millionen-Apanage ausgestattet und erhält Wohnrecht im Kensington-Palast. Sie erklärt, daß sie sich fortan kariativen Aufgaben zuwenden wolle.Oktober 1996. Für ihre engagierte Wohlfahrtsarbeit wird Diana mit der Goldmedaille eines italienischen Instituts ausgezeichnet.Januar 1997. Diana reist als Botschafterin des Roten Kreuzes nach Angola. Sie beginnt dort mit einer Kampagne gegen Anti-Personen-Minen.Anschließend reist Diana nach Bosnien. Bei einem Interview mit der französischen Zeitung Le Monde prangert Diana die Haltung er ehemaligen Regierung unter John Mayor an, weil diese ein weltweites Verbot von Minen abgelehnt habe. Ihre Äußerungen führen zu einer öffentlichen Debatte um die Frage, ob Diana ihre Kompetenzen überschritten habe.Juli 1997. Diana und Dodi al-Fayed treffen sich bei einem Urlaub auf einer Yacht der Familie al-Fayed im Mittelmeer. Sie ist in Begleitung ihrer beiden Söhne. Auch Dodis Vater Mohammed, Besitzer des Londoner Kaufhauses "Harrod·s" ist an Bord.August 1997. Diana und Dodi al-Fayed verbringen bei einer Kreuzfahrt um Korsika und Sardinien sechs Tage allein auf der Yacht. Anschließend werden sie in Saint Tropez gesehen. Paparazzi verfolgen das Paar tagelang. Ihre Fotos dokumentieren, daß das Verhältnis der beiden sehr vertraut ist. Britische Medien äußern sich kritisch über das Verhalten der Prinzessin.31. August 1997. Diana und Dodi al-Fayed sterben bei einem Autounfall in einem Tunnel an der Pariser Pont de l·Alma. Vorausgegangen war eine Verfolgungsjagd mit Fotografen.