Der Hauptverband des Deutschen Einzelhandels (HDE) will am 1. Juni 2000 von Köln an die Spree ziehen. Der Grundstein für das neue Verbändehaus in Berlin-Mitte wurde jetzt gelegt, kurz nach dem 80. Geburtstag des HDE, erklärte der Verband in Köln. Bereits von diesem Sommer an werde eine "Vorhut" des HDE die Arbeit in Berlin aufnehmen. 1919 war die damalige Hauptgemeinschaft des Deutschen Einzelhandels (HDE) als branchen- und betriebstypenübergreifende Vertretung des deutschen Einzelhandels gegründet worden. 1934 wurde die Tätigkeit mit der Gleichschaltung und der Einführung der "Wirtschaftsgruppe Einzelhandel" gestoppt. Zur Neugründung der Hauptgemeinschaft kam es im September 1947 in Bonn. (lo.)>