Hamburg - Der Elbtunnel ist früher als geplant wieder komplett befahrbar. Ab Mitternacht seien alle vier Röhren wieder frei, teilte die Hamburger Verkehrsbehörde am Samstag mit. Die erste Phase der Fahrbahnreparatur sei damit abgeschlossen, die nächste beginne am 10. Mai. Die wichtige Nord-Süd-Achse wird seit dem 23. März saniert. Zunächst wurde die erste Röhre ausgebessert, die drei weiteren sollen bis zum Beginn der Sommerferien Mitte Juli dran sein. Schon zu Beginn der Bauarbeiten gab es bis zu 16 Kilometer Stau. Täglich fahren 140 000 Autos durch den Elbtunnel. (dpa/lno)