Carsten Rente vom gastgebenden Verein Fortuna-Eintracht 27 (FE 27) hat mit seinem Teamgefährten Michael Stark (Fortuna Kiel) das 15. Internationale Oster-Paar-Turnier in Spandau gewonnen. Die beiden siegten mit 3 835 Holz vor Helmut und Manfred Wilke (SpG Rot-Weiß/VGK/BSG Schering, 3 796 Holz). Die Wilkes hatten 1968 das allererste Turnier gewonnen gehabt. Überraschungsdritte wurden Thomas Friedrich/Lothar Frei (Adria Hamburg/VKS, 3 793). Die Titelverteidiger Frank Specht/Klaus-Peter Müller (TuS Neukölln/SpG Rot-Weiß/VGK, 3 773) wurden nur Elfte. Bei den Damen setzten sich Martina Buck/Kerstin Mundt (Ahoi Hamburg/FE 27) mit 2 282 Holz durch. Simone Unruh/Gaby Fahrenkrog-Petersen (FE 27, 2 275) kamen auf den zweiten Rang. Dritte wurden Brigitte und Kristina Bubert (Rot-Weiß Hamburg, 2 266). Die Titelverteidigerinnen Sylwa Mai/Angelika Lubitz (FE 27, 2 264) wurden Vierte. +++