Leserinnen und Leser der Food-Seiten der Berliner Zeitung müssten mittlerweile wissen, dass der Autor dieser Zeilen in der Nähe des Viktoriaparks wohnt. Als jetzt die Maskenpflicht fiel, wollte ich spontan in der Nähe ein Restaurant für ein Abendessen finden und machte dabei eine merkwürdige Beobachtung. Ich habe ein neues Restaurant in einer Seitenstraße meiner Nachbarschaft entdeckt, von dem ich hätte schwören können, dass es vor ein paar Tagen noch nicht existierte. Eigentlich, so dachte ich, müsste es einem doch auffallen, wenn in der Nähe der eigenen Haustür ein Gastronom die wagemutige Entscheidung trifft, in Corona-Zeiten ein Lokal zu eröffnen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.