Ist Christian Lindner verheiratet? Und wann hatte er seinen ersten Porsche? Das sind zwei der Fragen, die die Menschen am häufigsten über den FDP-Chef bei Google suchen. Wir haben ihm die prominentesten Fragen gestellt - und eine aus der Redaktion. 

Ist Christian Lindner verheiratet?

Ja.

Wie groß ist Christian Lindner?

1, 86 Meter.

Wie viel verdient Christian Lindner?

Ich weiß es nicht genau auswendig. Mehr als 10.000 Euro im Monat.

Was hat Christian Lindner schon bewirkt?

Christian Lindner hat in 17 Jahren eine ganze Reihe von Punkten erreicht, auf die er stolz ist. Das Kinderbildungsgesetz Mitte des letzten Jahrzehnts, jetzt ein Politikwechsel in Nordrhein-Westfalen, durch den Bildung  ganz nach vorne kommt, innovative Arbeitsplätze entstehen sollen in unserem Land, die Digitalisierung beschleunigt wird, zum Beispiel beim Glasfaserausbau, wir eine Politik bekommen, die die Kindertageseinrichtungen und gerade auch dann für Flüchtlingskinder stärkt. Also wenn ich jetzt eins sagen würde, dann würde ich den Regierungswechsel in Düsseldorf, durch den viel Gutes bewirkt wird, nennen.

Was bedeutet liberal?

Auf den einzelnen Menschen zu vertrauen. Zu glauben, dass er von Natur aus zuerst vernünftig, verantwortungsbewusst, großzügig und solidarisch ist und nicht böse, schwach und verführbar.

Hat Christian Lindner Kinder?

Nein.

Mit wie vielen Jahren hatte Christian Lindner den ersten Porsche? 

Mit 19. Den hat er sich allerdings selber gekauft von seinem selbst verdienten und versteuerten Geld. 

Woher kommt Christian Lindner?

Aus Wermelskirchen im rheinisch-bergischen Kreis. Geboren bin ich aber in Wuppertal. Da war ich aber nur die ersten drei Tage meines Lebens.

Für was steht die FDP?

Chancen für alle.

Warum sollte man die FDP nicht wählen?

Wenn man der Meinung ist, dass die Menschen einen Vormund brauchen oder einen Aufpasse, einen Bestrafer, dann sollte man die FDP nicht wählen, weil wir glauben, dass die Menschen einen Staat wollen, der Partner und Schiedsrichter ist.

Was macht eigentlich Philip Rösler?

Philip Rösler ist bei einer Stiftung in der Schweiz tätig.

Ist die FDP links oder rechts?

Die FDP ist vorne.

Warum ist die FDP wieder da?

Wir haben uns von innen heraus erneuert. Wir haben uns die Frage gestellt - warum gibt es uns eigentlich und nicht nicht? Und warum sind wir selber freie Demokraten geworden und nicht Christ- oder Sozialdemokraten oder Grüne? Die Antwort habe ich schon gesagt. Die Antwort ist Vertrauen auf den einzelnen Menschen und den Wunsch, den Einzelnen stark zu machen, durch Bildung. Ihn stark zu machen dadurch, dass wir ihn schützen vor übermächtigen Konzernen, vor einem übermächtigen bürokratischen Staat, vor dem Abkassieren durch den Fiskus durch Bespitzeln, durch eine Shitstorm-Kultur, die die freie Meinungsäußerung einschränkt. Also ein 360-Grad-Liberalismus, den haben wir neu entdeckt.

Wer sollte die FDP wählen?

Alle, die genau unsere Werte teilen, die glauben, dass Deutschland Großes bewirken kann, großartig sein kann, immer die Menschen machen lassen, die selber zunächst mal Verantwortung für andere Menschen und sich übernehmen wollen bevor sie sagen - der Staat soll's übernehmen.

Warum ist die FDP plötzlich so erfolgreich?

Weil die FDP zu sich und ihren liberalen Werten gefunden hat und deshalb kommen Leute zu uns, die noch niemals vorher in Erwägung gezogen haben, die FDP zu wählen, als die FDP ihren eigenen Werten gar nicht gerecht geworden ist. In Nordrhein-Westfalen haben bei der letzten Wahl von einer Millionen unserer Wähler 190.000 vorher die Grünen und die SPD gewählt und die haben jetzt erkannt: Moment mal, diese liberale Partei, die ist ja sogar in sozialen und ökologischen Fragen vielleicht konzeptionell überzeugender als die Parteien, die ich vorher gewählt habe.

Und eine Frage von uns - hat Christian Lindner einen Thermomix zuhause?

Der hat nicht viel auf der Uhr, aber es gibt einen, weil ich Freude an Technik habe und ein Gerät, mit dem man sich gesund ernähren kann, mit Bio-Produkten vom Markt, das auch noch ans Netz angeschlossen ist - das musste ich haben.