Freiburg. dpaDie Doping-Fälle im Fußball häufen sich. Der frühere Zweitliga-Torhüter Gerd Sachs vom SC Freiburg soll wie Thomas Möller (Eintracht Braunschweig) gegen die Doping-Bestimmungen verstoßen und in der Winterpause der Saison 91/92 Anabolika genommen haben. Sachs wurde danach bis zum Saisonende nicht mehr eingesetzt.Nach Angaben seines Trainers Volker Finke hatte Sachs ohne dessen Wissen Anabolika gespritzt, um nach einer Verletzung schneller den leistungsmäßigen Anschluß zu finden.DFB-Justitiar Goetz Eilers, der im Fall Möller Verfahrensfehler auf Seiten des DFB einräumte, schloß Dopingkontrollen im Training für die Zukunft nicht aus.