Santa Cruz/Cambridge - Ziel ist die Sequenzierung, Katalogisierung und Charakterisierung des Erbguts von Wirbeltieren: In verschiedenen Großprojekten haben Forscher Genome von mehr als 600 Vögeln und Säugetieren sequenziert und analysiert. Die drei im Fachblatt „Nature“ veröffentlichten Artikel sollen dazu beitragen, die Evolution dieser Tiere zu klären und bedrohte Arten zu erhalten. Zudem wollen Forscher durch die Analyse die Funktionen einzelner Gene verstehen und Ursachen von Krankheiten beim Menschen klären.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.