Berlin - Es ist ein Wort, das Angst macht: Darmkrebs! Jeder hofft, dass er davon verschont bleibt. Doch trotz vieler Vorsorge-Angebote und verbesserter Früherkennung erkranken allein in Deutschland pro Jahr immer noch fast 60.000 Patienten – darunter 33.000 Männer – an einem Tumor des Darmtraktes. Erschreckend dabei: Immer öfter sind auch junge Menschen zwischen 50 und 70 Jahren betroffen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.