Berlin - Es ist fast wie bei einer Lotterie. Während viele Leute bei einer Infektion mit Sars-CoV-2 kaum etwas merken, landen andere auf der Intensivstation. Manche Patienten müssen sogar künstlich beatmet werden. Nicht wenige versterben. In verschiedenen Studien befassen sich Berliner Forscher mit den Ursachen für diese schweren Verläufe, um Ansätze für Therapien zu finden und möglichst viele Leben zu retten.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.