Bei einem Herzinfarkt stellt der Herzmuskel stellt seine Aktivität ein. Der Kreislauf bricht zusammen.
Foto:  imago images/Imaginechina-Tuchong

Berlin - Rund 10.000 Herzinfarkte ereignen sich in Berlin Jahr für Jahr. Die Erkrankung, an der in Deutschland alljährlich Zehntausende Menschen sterben, wird dennoch häufig unterschätzt. „Ich stand schon oft fassungslos an irgendwelchen Krankenhausbetten“, sagt Dr. Olaf Göing. „Bei Patienten, die zuvor seelenruhig in die Rettungsstelle spaziert kamen und sagten, die hätten Schmerzen. Darunter viele, die sogar schon einmal einen Infarkt hatten, ihren Symptomen aber trotzdem keine Beachtung schenkten. Man kann auf die Gefahren gar nicht oft genug hinweisen.“

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.