Mehr als 7000 Schadstoffe findet man in einem Zigarettenfilter. In Berlin, so fand eine Studie der Technischen Universität (TU) heraus, pflastern 2,7 Kippen auf einem Quadratmeter den Boden.
Mehr als 7000 Schadstoffe findet man in einem Zigarettenfilter. In Berlin, so fand eine Studie der Technischen Universität (TU) heraus, pflastern 2,7 Kippen auf einem Quadratmeter den Boden.
Foto: Getty Images/Westend61

Berlin - Ein letzter tiefer Zug – und die Zigarette wird mit einer lässigen Fingerbewegung auf den Boden geschnipst. Schätzungsweise zwei Drittel aller gerauchten Zigaretten landen so und ähnlich auf dem Boden und nicht im Mülleimer. In Berlin, so fand eine Studie der Technischen Universität (TU) heraus, pflastern 2,7 Kippen auf einem Quadratmeter den Boden. Das sieht nicht nur unschön aus, sondern hat Folgen für Mensch, Tier und Pflanzen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.