Berlin - Christian Zander ist gespannt auf diesen Montag. Auf die Sitzung des Gesundheitsausschusses im Berliner Abgeordnetenhaus, dem der CDU-Politiker angehört. Der Ausschuss wird sich mit der einrichtungsbezogenen Impfplicht befassen und damit, wie sie umgesetzt werden soll. Sie tritt am 15. März  in Kraft. Außer einer groben Linie, sagt Zander, die auch das Bundesgesundheitsministerium skizziert habe, verfüge er über „keine weitergehenden Kenntnisse oder Einblicke über den Stand der Vorbereitung. Ich kann dazu nur sagen, dass ich schon verwundert bin, dass es so kurz vor Beginn der Regelung offenbar noch keine abgeschlossene Vorbereitung gibt“.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.