Die Bloggerin Carolin Engwert aus Berlin schneidet in ihrem Schrebergarten in Schöneweide Pflanzen. 
Foto: dpa/Sven Braun

Berlin - Ob bepflanzter Balkon oder Garten: In der Corona-Zeit hat das mehr oder weniger große Stück Grün für viele Menschen eine ganz neue Bedeutung bekommen. „Alle wollen plötzlich gärtnern. Gärtnern ist das neue Kochen“, sagt etwa die Berliner Gartenbloggerin Carolin Engwert. „Vor Corona hatte mein Blog zum Beispiel rund 30.000 Leser pro Monat, jetzt sind es 120.000 Leser“, erzählt sie, während sie in ihrem Berliner Schrebergarten Salat erntet. Auf ihrem Blog gibt Engwert Tipps fürs Gärtnern im Schrebergarten oder auf dem Balkon.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.