Berlins Kliniken demonstrieren am Montagvormittag ab 10 Uhr vor dem Abgeordnetenhaus an der Niederkirchnerstraße gegen den Doppelhaushalt des Senats. Zu der Kundgebung hat die Berliner Krankenhausgesellschaft (BKG) aufgerufen. Sie sieht die Sicherheit der stationären Versorgung wegen Unterfinanzierung gefährdet. BKG-Geschäftsführer Marc Schreiner erklärt, woran es den Kliniken vor allem mangelt – und wo die Politik dringend handeln muss.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.