Antibiotika: „Big Pharma hat sich zurückgezogen“

Deutsche und EU-Wissenschaftler warnen vor Antibiotikaresistenzen. Es dürfe nicht zu viel verschrieben werden – und es brauche dringend neue Antibiotika.

Viele schöne bunte Pillen – aber deutsche Wissenschaftler warnen, es gebe zu wenige neue Antibiotika.
Viele schöne bunte Pillen – aber deutsche Wissenschaftler warnen, es gebe zu wenige neue Antibiotika.imago

Die Corona-Krise hat gezeigt: Gesundheit ist ein Politikum. Ob kleinere oder größere Bevölkerungsgruppen erkranken oder auch sterben, ist nicht deren Privatsache, sondern geht die gesamte Bevölkerung etwas an. Unter anderem deshalb, weil in einer modernen Gesellschaft diverse Abhängigkeiten bestehen. So ähnlich ist das auch mit den Antibiotikaresistenzen.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
16,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
19,99 € / Monat