Black Beauty: Schwarze Katzen haben es selten leicht. 
Foto: Imago Images

BerlinDer französische Schriftsteller Max O'Rell hat es einmal ganz wunderbar auf den Punkt gebracht: „Ob eine schwarze Katze Unglück bringt oder nicht, hängt davon ab, ob man ein Mensch ist oder eine Maus.“ Dennoch: Schwarze Katzen sind mit Vorurteilen und Aberglauben verbunden. Lange galten sie als Unglücksbringer – was noch immer ganz konkrete Folgen hat. In Tierheimen warten schwarze Katzen meist länger auf ein neues Zuhause als andersfarbige Artgenossen.

Um mit Mythen aufzuräumen, die Tiere in ein besseres Licht zu rücken und ihnen mehr (positive) Aufmerksamkeit entgegenzubringen, gibt es den „Black Cat Appreciation Day“. Der Tag der Wertschätzung für schwarze Katzen wird alljährlich am 17. August begangen. Die Briten haben sogar noch einen weiteren Tag für Katzenhalter und Fans der Farbe Schwarz reserviert: Sie feiern den 27. Oktober als britischen Tag der schwarzen Katze (National Black Cat Day). 

Dass schwarze Katzen mit besonderen Kräften in Verbindung gebracht werden, ist ein Jahrtausende altes Phänomen. Und nicht immer kamen die Samtpfötchen dabei schlecht weg. Im Gegenteil, im Alten Ägypten etwa wurden die Tiere verehrt: Bastet, die Göttin der Fruchtbarkeit und Schützerin gegen das Böse, wird oft als sitzende schwarze Katze dargestellt. Die Beliebtheit der Tiere zeigt sich in Inschriften mit Katzensymbolen, in Mumien und Statuen. Forscher gehen davon aus, dass die Verehrung daher rühren könnte, dass die Katzen giftige Schlangen töteten und so den Pharao schützten.

Nach der Zeit der Bewunderung aber kam für die schwarze Katze das Zeitalter des Aberglaubens. Wenn das Tier den eigenen Weg kreuze, so sagte man, bringe das Unglück. Das geht wohl auf den im Mittelalter von der katholischen Kirche vertretenen Glauben zurück, der schwarze Katzen mit Luzifer und Hexen in Verbindung brachte. 

Heute, in Zeiten von Cat Content und schmusigen Instagram-Bildern, hat die schwarze Katze wieder leichteres Spiel. Davon kann man sich unter Hashtags wie #blackcat, #blackcatappreciation und #blackcatappreciationday überzeugen.