Wildtierretter Simon Adamczyk trägt einen Koala aus einem brennenden Wald in der Nähe von Cape Borda auf Kangaroo Island, südwestlich von Adelaide.
Foto:  dpa/AAP/David Mariuz

Canberra - Das kurze Vidoe, das man sich im Internet anschauen kann, ist herzzerreißend. Völlig verstört irrt ein Koala auf einer verqualmten Straße herum und tappt mitten ins brennende Unterholz. Sein Schicksal scheint schon besiegelt zu sein, als er von einer seiner menschlichen Nachbarinnen gerettet wird. Als Erste Hilfe gibt es Wasser aus der Flasche – zum Trinken und zur ersten Befeuchtung des Fells. Man hört die Schreie des verängstigten und offenbar auch verletzten Tieres.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.