Alter als Risikofaktor: Die Infektabwehr wird im Laufe des Lebens langsamer und schwächer. Grundsätzlich sind Senioren daher anfälliger für Infektionen.
Foto:  Imago Images/Westend61

Berlin - Die Bemühungen, die Pandemie in Deutschland einzudämmen und zu verlangsamen, werden immer intensiver. Seit dem gestrigen Dienstag schätzt das Robert-Koch-Institut die Gefährdung der Bevölkerung als hoch ein.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.