Corona Impfung: Wie sich der Moderna-Impfstoff von den anderen unterscheidet

Das Moderna-Vakzin gehört wie das Mittel von Biontech/Pfizer zu den genbasierten Impfstoffen. Der Aufwand für seine Kühlung ist allerdings geringer.

Fläschchen des Corona-Impfstoffs des US-Konzerns Moderna.
Fläschchen des Corona-Impfstoffs des US-Konzerns Moderna.afp/Joseph Prezioso

Berlin-Nun geht es auch in Europa Schlag auf Schlag: Die Europäische Arzneimittelbehörde EMA hat am Mittwoch für einen weiteren Impfstoff gegen das Coronavirus Sars-CoV-2 die Freigabe empfohlen. Wenige Stunden später hat die EU-Kommission dem Vakzin des US-Konzerns Moderna die Zulassung erteilt. Der Impfstoff ist nach dem Mittel des Mainzer Herstellers Biontech und des amerikanischen Pfizer-Konzerns das zweite Präparat, das nun auch in Deutschland zum Einsatz kommen kann.

Unbegrenzt weiterlesen.

  • Zugriff auf alle B+ Inhalte
  • Statt 9,99 € im Monat nur 0,50 € pro Woche für die ersten 6 Monate
  • Jederzeit kündbar
0,50 € / Woche
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
32,99 € / Monat
  • Zugriff auf alle Exklusivinhalte
  • Wochenendausgabe in Ihrem Briefkasten
  • E-Paper für alle Geräte
  • Jederzeit kündbar
24,99 € / Monat