Berlin - Auch in Flugzeugen ist es eher schwer, Abstand zu halten. Doch wie hoch das Infektionsrisiko ist, lässt sich kaum bewerten. Das Robert-Koch-Institut hat keine nennenswerten Zahlen zu Ansteckungsfällen während eines Fluges. Fluggesellschaften sehen das Risiko einer Ansteckung eher als gering an. Nach Angaben von Airbus sorgt ein komplexes und geschlossenes Belüftungssystem in Passagiermaschinen für eine sehr saubere Luft und ein geringes Infektionsrisiko an Bord.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.