Berlin -  Der Lockdown wird verlängert und über die Osterfeiertage sogar verschärft, noch immer gelten strenge Kontaktbeschränkungen. Viele Menschen können das nur noch sehr schwer aushalten. Besonders belastend ist die Situation für psychisch Erkrankte. Knapp die Hälfte der Patienten mit einer Depression berichten, dass es ihnen zunehmend schlecht geht. Mehr als jeder fünfte Patient bekommt keinen Behandlungstermin. Und auch für die Menschen ohne psychische Erkrankung ist die Situation aktuell deutlich belastender als noch im ersten Lockdown.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.