Berlin - Immer mehr Infektionen mit der Corona-Mutation B.1.1.7 aus Großbritannien werden bekannt. So auch in der Hauptstadt. Zehn Menschen am Humboldt-Klinikum im Bezirk Reinickendorf haben sich Stand Donnerstagnachmittag mit der Corona-Variante angesteckt. Darunter seien auch Klinikmitarbeiter, teilte der Vivantes-Konzern auf Anfrage der Berliner Zeitung mit. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.