Bauchschmerzen oder Blähungen? Dann kann etwas mit dem Darm nicht in Ordnung sein.
Foto: imago images

Berlin -  Immer wieder Bauchschmerzen, Blähungen, Probleme mit dem Stuhlgang. Und dann möglicherweise noch Fieber. „Was ist nur mit mir los?“, fragen sich viele, die unter diesen häufigen Symptomen leiden. Das einzig Richtige, was sie in dieser Situation tun können, ist zum Arzt zu gehen, am besten zu einem Magen-Darmspezialisten. Denn er kann durch eine körperliche Untersuchung, Ultraschall und gegebenenfalls durch eine Darmspiegelung herausfinden, was hinter den Symptomen steckt. 

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.