Ein ruhig schlafendes Kind? Davon können viele Eltern nur träumen.
Foto: imago images / Westend61

Eine meiner liebsten Traditionen ist es, Freunde zum Neujahrsessen einzuladen. Mit allem, was dazugehört. Um 20 Uhr soll es losgehen. Eine Freundin hat drei Kinder, das kleinste ist ein Junge, der mit erstaunlicher Konsequenz ein Mädchen sein mag. Seine Geschwister sind deutlich älter und aus dem Gröbsten raus.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.