Berlin - Genau ein Jahr ist es her, dass das neuartige Virus, das bis heute eine ganze Gesellschaft in Atem hält, seinen Namen erhielt. Am 11. Februar 2020 schlugen Forscher in einem wissenschaftlichen Artikel vor, es Sars-CoV-2 zu nennen. Ein Überblick über die Regeln für die Benennung neuer Viren – und was bisher über die Herkunft des Virus bekannt ist.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.