Kathmandu - Die vom Aussterben bedrohten Panzernashörner haben sich die letzten fünf Jahre in Nepal deutlich vermehrt. Wie die Naturschutzbehörde des Landes mitteilte, wurden bei einer aktuellen Zählung in vier Nationalparks 752 Exemplare dieser einhörnigen Nashörner festgestellt, während es 2015 noch 645 waren. „Die Zunahme ist für uns eine aufregende Neuigkeit“, sagte Behördensprecher Haribhadra Acharya in der Kathmandu Post. Die Umweltorganisation WWF hatte die Nashorn-Zählung unterstützt und bestätigte das Ergebnis des neuesten Zensus: Es sei ein „Meilenstein“ auf dem Weg Nepals zu einem besseren Natur- und Tierschutz.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.