Willi Schmidbauer ist klinischer Direktor der Abteilung Anästhesie und Intensivmedizin am Bundeswehrkrankenhaus in Koblenz. Der 54-Jährige ist als Mediziner mit an Bord bei den Flügen des zur fliegenden Intensivstation umgebauten Airbus A310. Er betreut Corona-Patienten, für die es im Süden und Osten Deutschlands kein freies Bett mehr gibt.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.