Um Missverständnisse auszuschließen: Schutzimpfungen sind in der momentanen Pandemie wichtig, weil die stärkste Waffe im Kampf gegen das Coronavirus. Eine Impfpflicht steht daher zur Debatte. Eine, die sich auf bestimmte Berufsgruppen beschränkt, etwa in der Pflege. Diskutiert wird aber bereits auch eine Pflicht für alle. Die politisch Verantwortlichen nehmen davon bisher Abstand. Aus guten Gründen.

Lesen oder hören Sie doch weiter.

Erhalten Sie unbegrenzten Zugang zu allen B+ Artikeln der Berliner Zeitung inkl. Audio.

1 Monat kostenlos.

Danach 9,99 € im Monatsabo.

Jederzeit im Testzeitraum kündbar.

1 Monat kostenlos testen

Sie haben bereits ein Abo? Melden Sie sich an.

Doch lieber Print? Hier geht’s zum Abo Shop.