Hannover/Berlin - Was das Sammeln von Rekorden angeht, sind in diesem Land kaum Grenzen gesetzt. Das liegt zum einen an der Fantasie der Einreichenden, zum anderen aber auch an der Vielzahl der Firmen, die weltweit skurrile Rekordversuche begleiten, bewerten und anerkennen. Die Firmen recherchieren gegenseitig in ihren Listen, ob es vergleichbare Leistungen schon einmal gegeben hat – und erschaffen dann neue Kreationen. So gibt es etwa beim Rekord-Institut für Deutschland in Hamburg unter der Kategorie „Natur & Umwelt“ die absonderlichsten Leistungen zu entdecken. Ein Riesengemüsezüchter aus Thüringen reüssiert mit einer 78 Zentimeter langen Spargelbohne, eine Nasenbärin absolviert die „weiteste gezogene Seilstrecke in einer Minute“ und ambitionierte Hornträger messen sich in der Disziplin der „meisten von einer Ziege ausgeführten Tricks in einer Minute“.

Als neue Rekordhalterin darf sich nun auch eine kleine schwarze Amerikanische Cockerspaniel-Hündin namens Gil einer Ehrenurkunde sicher sein. Ihre Leistung: Sie sprang 43-mal durch einen Reifen – ein anerkannter Weltrekord, der auch die Hundetrainerin Jutta Gaßmann aus Bad Münder freuen dürfte. Eigentlich war die übereifrige Gil bei dem Rekordversuch Ende März auf dem Expo-Gelände in Hannover sogar 47-mal durch das Rund gehopst. Bei der Prüfung des Videobeweises – Ordnung muss sein! – stellte das Hamburger Institut allerdings fest, dass nur 43 Sprünge in die festgesetzte Zeit von 60 Sekunden fielen.

Aber auch das gereichte noch locker für eine Spitzenperformance, schließlich war die Disziplin der „meisten Hundesprünge durch einen Reifen in einer Minute“ eine neu erfundene, für die mindestens 20 Sprünge als notwendig erachtet wurden. Seit Dezember 2020 hatten sich die gelernte Rechtsanwalts- und Notariatsgehilfin Gaßmann und ihre Hündin auf den großen Tag vorbereitet. Gil ist neben dem Reifensprung auch Expertin für gesellige Nachmittage und Showauftritte in Altersheimen und erweist sich immer wieder als motivierte, lernbereite Sportskanone. Ihr Spitzname „Der schwarze Blitz“ kommt nicht von ungefähr!